Hochzeitsfotografie - Wann ist sie gut und wann schlecht ?

Immer wieder taucht die Frage nach einer professionellen und guten Hochzeitsfotografie auf und ich werde gefragt, wann diese denn wirklich gut ist, woran dies zu erkennen ist und welche Kriterien erfüllt sein sollen. Einfach und pauschal läßt sich diese Frage jedoch leider nicht beantworten, da jedes einzelne Hochzeitspaar unterschiedliche Vorstellungen und Ansprüche an die Hochzeitsfotografie und vor allem an den Fotografen hat. Dennoch lassen sich einige wichtige Punkte und Kriterien zusammenfassen, die ein Anhaltspunkt für eine gute Fotografie geben.Wenn es um das Thema Hochzeitsfotografie geht, sollte ein Fotografie in jedem Fall ein Beratungsgespräch führen, damit man sich kennenlernen und beschnuppern kann. Innerhalb dieses Beratungsgespräches werden Ansprüche und Vorstellungen geklärt und Kostenfaktoren erläutert. Leider haben mir schon des Öfteren Brautpaare von unschönen Begegnungen mit seltsamen Charackteren berichtet, bei denen es zu dubiosen Vertragabschlüssen kommen sollte. Ein seriöser Fotograf stellt dieses Gespräch nicht in Rechnung.

Normalerweise sollten bei einer Hochzeitsfotografie alle gefertigten Bilder unsotiert auf einer DVD und in voller Auflösung an das Brautpaar übergeben werden. Dies wird allerdings von vielen Fotografen unterschiedlich gehandhabt und die Meinungen gehen auseinander. Ich bin jeden Falls der Überzeugung, dass jedes Brautpaar selbststädnig entscheiden soll, welche Bilder ihnen gefallen und welche nicht.

Nachbesserungen in Form von Tonwertkorrekturen und Belichtungsfehlern sollten selbstversätndlich sein für das Bildmaterial, dass sich das Brautpaar aus dem Gesamtmaterial ausgesucht hat. Es sollten keinerlei Kosten für die Feinkorrekturen erhoben werden.

Natürlich zählen die Referenzen eines Fotografen und diese sollten nicht vorenthalten werden. Maßgeblich ist, ob der Fotograf die Ansprüche des Brautpaares erfüllen kann.

Das wohl wichtigste an dem Bereich der Hochzeitsfotografie ist die Zusammenarbeit des Fotografen und des Brautpaares. Die „Chemie“ entscheidet maßgeblich über den Erfolg einer Fotografie mit. Dies sollte ebenfalls in dem Beratungsgespräch angesprochen werden.

Wie teuer ist eine Hochzeitsfotografie ?

Die Preise, die für eine professionelle Hochzeitsfotografie aufgerufen werden variieren enorm. Der Preis ist meistens abhängig von den Leistungen, die erwartet werden. Soll der Fotograf nur die Trauung fotografieren und anschließend das Brautpaar, oder soll er ggf. noch das Ankleiden der Braut einfangen …? All diese Fragen bestimmten den zeitlichen Rahmen und damit den Preis. Welche Leistung wird in der anschließenden Bildbearbeitung verlangt oder werden sogar Fotos beim Fotografen bestellt? Man kann jedoch davon ausgehen, dass eine durchschnittliche Hochzeitsfotografie zwischen 600 Euro und 1.000 Euro liegt. An dieser Stelle möchte ich auf das Konzept von inMoment aufmerksam machen und die dort gelisteten Angebotspakete und den exquisiten Inklusivleistungen in jedem Paket, die sicherlich nicht dem Standardangebot eines Hochzeitsfotografen entsprechen.

Wer ist inMoment ?

inMoment wurde gegründet, um Brautpaaren einen besonderen Service im Rahmen professioneller Fotografie rund um den Bereich von Hochzeiten zu bieten. Dabei haben wir ein starkes Portfolie entwickelt, dass in unterschiedlichen Leistungspaketen an die Bedürfnisse der Hochzeitsfotografie angepasst ist. Derzeit etablieren wir uns als Hochzeitsfotograf Schwelm und decke damit die Umgebung meiner Heimatstadt ab. inMoment umschreibt dabei unsere Erlebnisse auf den verschiedensten Hochzeiten, die wir bisweilen fotografieren durften. Eine Hochzeit umschreibt wohl eines der bedeutensten und emotionalsten Erlebnisse in einem gemeinsamen Leben. Wir möchten helfen, diesen einen Moment festzuhalten, einzufrieren und unvergesslich zu machen. Als Hochzeitsfotograf Schwelm sehen wir unsere Aufgabe darin, den Augenblick digital zu erleben, um sich in Zukunft an das Vergangene erinnern zu können.

Was bedeutet es mit uns zusammen zu arbeiten ?

Mit inMoment arbeiten heißt Fotografie erleben und fühlen. Eine der wichtigsten Prinzipien ist für inMoment die Fotografie und den Augenblick zu erleben und tatsächlich spüren zu können. Gerade wegen der starken Emotionen und der Freude an einem der schönsten Tage Ihres Lebens haben wir uns auf das „Einfrieren“ dieser Momente spezialisiert. Es liegt eine besondere Magie in der Luft einer Hochzeit, die wir mit unserer Fotografie einfangen, verewigen und letztendlich veredeln.

Warum wird so detailliert geplant ?

Einer der wichtigsten Aspekte der gesamten Hochzeitsfotografie und vor allem für uns als Hochzeitsfotograf Schwelm ist die möglichst detaillierte Planung des gesamten fotografischen Erlebnisses. Dabei spielen die Ansprüche und Erwartungen des Brautpaares an uns eine der größten Rollen. Wir haben uns in der Vergangenheit darauf spezialisiert, ein eigenes Ideenkonzept zu entwickeln, dass wir in einem kostenlosen Beratungsgespräch jedem Brautpaar näher bringen. Wir sprechen Typempfehlungen, Bearbeitungstechniken der Fotos und Locationempfehlungen aus, wenn keine konkreten Vorstellungen bestehen und arbeiten diese in ein Ideenkonzept ein.

Warum spielt Vertrauen so eine große Rolle ?

Jede Hochzeit ist ein individuell geplantes Event, dass durch eine besondere emotionale Komponente ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen dem Fotografen und dem Brautpaar vorraussetzt. Aus diesem Grund führen wir immer bei all unseren Paketen ein Kennenlerngespräch. In diesem Gespräch ist es wichtig für uns, als Hochzeitsfotograf Schwelm, einen ersten Eindruck zu gewinnen, da wir besonderen Wert darauf legen, dass die „Chemie“ zwischen dem Brautpaar und uns stimmt. Nur wenn das Verhältnis auf eine vertrauensvolle Basis gehoben werden kann entstehen hundertprozentige Bilder, die überzeugen können.

Welche Leistungen bietet inMoment ?

Eine der zahlreichen Leistungen von uns als Hochzeitsfotograf Schwelm stellt die kostenlose Bildretusche der ausgewählten Fotos dar. Hier kommt unseren Kunden die mehrjährige Erfahrung im Bereich der Bildretusche und Montage zugute. Um eine hochwertige Qualität von ausgewähltem Bildmaterial gewährleisten zu können, muss das gefertigte Material nachbearbeitet und retuschiert werden. Wir sind der Überzeugung, dass diese Leistung nicht separat durch den Kunden entlohnt werden muss, sondern bereits Bestandteil von professioneller Arbeit sein sollte. Dabei profitieren unsere Kunden von dem Know How, dass wir durch die Werbeagentur mitbringen.